Haus Seeperle Ihr Urlaubsdomizil direkt am See

Wir bieten Ihnen eine exklusive Ferienwohnung für 2-6 Personen
mit Küche inkl.Geschirspülmaschine u.Mikrowelle, Esszimmer, Kaminzimmer,
Wintergarten und bis zu drei Schlafzimmern, zwei Duschbädern,
Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine, Terrasse mit Grillecke,
sowie zwei Parkplätze.

Sie suchen Ruhe und Erholung ?
Bei uns werden sie fündig !

Ein kleiner Einblick
In und um unsere exklusive Wohnung

Bitte klicken Sie auf die Bilder um die Galerie zu öffnen

Der Ort und seine Umgebung...

Unsere Stadt Plau liegt am Westufer des Plauer Sees, der mit seinen 38,7 qkm Wasserfläche der drittgrößte See Mecklenburgs ist. Über die Müritz-Elde-Wasserstraße, welche die Stadt Plau durchzieht, sind die Berliner Gewässer in der einen und Hamburg in der anderen Richtung auf dem Wasserweg erreichbar. Seit der Jahrhundertwende ist Plau beliebter Erholungsort für Menschen, die sich nach Ruhe, Naturnähe und Romantik sehnen.

Angebote aus der Region

Wir haben Ihnen ein paar nützliche und interessante Links bereit gestellt, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

Das wäre zum Beispiel der Bärenwald in Mueritz

www.baerenwald-mueritz.de/de/

Ein bisschen mehr Aktion....

Oder die Sommerrodelbahn in Malchow, in unmittelbarer Nähe befindet sich auch ein Affenwald in dem Sie die Affen hautnah erleben können.

 

www.sommerrodelbahn-malchow.de/

Sie möchten gerne Fahrräder mieten ?

Anlieferung zur Ferienwohnung möglich. So können Sie schon bei Ankunft, die erste Fahrt machen.

 

https://www.fahrrad-luchs.de/74/verleih

AGRONEUM

Erleben Sie die Guts- und  Landwirtschaftsgeschichte Mecklenburgs.

https://www.agroneum-altschwerin.de/

Bootsverleih

Verleih von Ruderbooten, führerscheinfreien Motor- und Kajütbooten   www.bootsverleih-abraham.de/

Naturpark

Weite Wälder, stille Seen sowie zahlreiche historische Kirchen, Klöster etc. www.naturpark-nossentiner-schwinzer-heide.de/

Schifffahrt

Bietet  Ihnen eine unvergessliche Impression der Mecklenburger Seenplatte www.fahrgastschifffahrt-wichmann.de

Mueritzeum

Aquarienlandschaft für heimische Süßwasserfische ,Erlebnisausstellung zur Wald, Vogel- und Wasserwelt www.m.mueritzeum.de

Sie haben Fragen ? Sie erreichen uns telefonisch unter:
0172 / 5216565
oder per Mail unter:
info@haus-seeperle.de


Erfahrungen & Bewertungen zu Haus Seeperle

Für Angler und solche, die es werden wollen!

Als vor ca. 10 000 Jahren die gigantischen Eismassen der Weichseleiszeit schmolzen, ließen sie eine äußerst beeindruckende Landschaft in Mecklenburg zurück, die sich mit ihren vielen Endmoränen großer Beliebtheit bei Wanderern und Radfahrern erfreut. Große Feldsteine am Wegesrand, so genannte „Findlinge“, wurden während der Gletscherschmelze von Skandinavien bis an den Plauer See gebracht und sind noch heute Zeuge dieser unvorstellbaren Kräfte! Doch nicht nur über Wasser gibt es viel zu entdecken – richtig spannend wird es erst unterhalb der Wasserlinie!

Nicht umsonst ist Mecklenburg-Vorpommern Urlaubsland Nr.1 - bei über 2000 Seen und einem fantastischen Fischbestand ist es für viele auch Angelland Nr.1!

Der Plauer See ist als einer der größten Seen Deutschlands mit seinen äußerst markanten Strukturen als typischer Rinnsee bekannt und speziell im südlichen Teil – der „Seeluster Bucht“, auf die Sie vom Wintergarten unseres Hauses einen fantastischen Blick haben – finden sich viele große Scharkanten, die bisweilen erst bei über 20 m Wassertiefe enden! Neben den zahlreichen Plateaus und Erhebungen, ausgedehnten Krautfeldern und Barschbergen sind dies natürlich die „ganz heißen Stellen“ an denen zu jeder Jahreszeit unsere bekanntesten Räuber – Hecht, Barsch und Zander – nur zu gerne lauern. Riesige Weißfischschwärme bieten den Raubfischen ein ideales Nahrungsangebot und lassen sie zu stattlichen Größen heranwachsen; so werden jede Saison Hechte jenseits der 30 Pfund, kapitale Stachelritter und nicht zuletzt auch stattliche Friedfische wie Karpfen und Schleien in der Nähe der breiten Schilfgürtel, die den See umgeben, erbeutet.

Da der Plauer See mit fast 39 km² Wasserfläche nicht leicht zu überschauen ist, sollten Sie sich vor dem Angeln ein wenig mit der Struktur vertraut machen:

Ob winterliches Eisangeln, Raubfischangeln im Frühjahr (keine Hechtschonzeit!), nachts bzw. früh morgens Ansitzangeln im Hochsommer, oder Schleppangeln im Herbst – der Plauer See bietet zu jeder Jahreszeit viele Möglichkeiten und ein ganz besonderes Angelerlebnis – einfach Erholung pur! Versuchen Sie ihr Glück und genießen Sie wunderschöne Angeltage inmitten waldreicher, völlig unberührter Natur und lassen sie sich unter den wachsamen Augen der Seeadler vom Charme dieses Großgewässers mit seiner Flora und Fauna verzaubern! Am Plauer See hat JEDER die Möglichkeit, von Aal bis Zander seinen persönlichen Traumfisch zu fangen!

Die „ganz heiße Zeit“

Keine Frage – aufgrund seiner Vielfältigkeit hat der See zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz. Da aber Hechte, deren Bestand so gut ist, dass sie nicht in den Genuss einer eigenen Schonzeit kommen, und vor allem Barsche bei den meisten Anglern ganz hoch im Kurs stehen, gibt es eine überragende Jahreszeit – und das ist der Herbst! Wenn das Wasser kälter wird und die Fische tiefer stehen, purzeln regelmäßig die Rekorde. Große Schwärme von stattlichen Barschen, die die Kleinfische zusammentreiben und „einkesseln“ sind ein absolutes Naturschauspiel und ein Muss für jeden Barsch-Fan! Diese Trupps lassen sich an einigen Tagen sehr leicht lokalisieren, da die Barsche von unten in die Schwärme stoßen und die Kleinfische somit an die Oberfläche treiben, während die Möwen kreischend vom Himmel auf das Wasser zufliegen, was über hunderte Meter hör- und sichtbar ist – dann heißt es für die Angler nur noch: „nicht’s wie hin!“ Und natürlich folgt auch Meister Esox den Futterfischen, um sich für den langen Winter zu rüsten, und beim Schleppen werden regelmäßig kapitale Freiwasser-Hechte „auf die Schuppen“ gelegt.

Wer darf am Plauer See und der Region angeln?

Von Jung bis Alt, vom Neueinsteiger bis zum Profi: Ganz egal ob Sie beim Thema Angeln ein „alter Hase“ sind oder noch nie eine Angelrute in Ihren Händen hatten, mit ein bisschen Vorbereitung und den notwendigen Formalitäten dürfen Sie und Ihre Familie bzw. Freunde schnell und unkompliziert ein faszinierendes Hobby ausüben, bei dem jeder auf seine Kosten kommen wird!

Wenn Sie an einem Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern fischen möchten, benötigen Sie immer:

  • einen gültigen Fischereischein
  • einen gültigen Erlaubnisschein für das Gewässer, in dem Sie angeln möchten (Angelkarte)

Falls Sie keinen gültigen Fischereischein besitzen (z.B. weil Sie das erste Mal angeln und noch keine Fischereiprüfung abgelegt haben) können Sie einen zeitlich befristeten Fischereischein („Touristenfischereischein“) erwerben. Sie erhalten diesen bei unserer Tourist-Information direkt im Ort. (bitte Geld und Personalausweis mitnehmen!)
Tourist Info Plau am See
Marktstrasse 20, 19395 Plau am See
Telefon: 038735 – 45 678
Telefax: 038735 – 41 421

Mai – September
Montag bis Samstag: 9.00 – 18.00 Uhr, Sonntag und Feiertag: 10.00 – 16.00 Uhr
Oktober – April
Montag – Freitag 9.00 – 17.00 Uhr, Samstag 10.00 Uhr – 14.00 Uhr
Einen gültigen Erlaubnisschein (Angelkarte) können Sie vor Ort ebenfalls bei der Tourist-Info erwerben oder beim „Anglereck Uwe Schmidt“, Markt 12, 19395 Plau am See, Tel. 038735-46 832.
Als Inhaber einer gültigen Tages- oder Wochenangelkarte der Fischerei Müritz-Plau Gmbh dürfen Sie:

  • mit bis zu drei Handangeln fischen
  • Nachtangeln
  • alle aufgelisteten Gewässer befischen (neben einer Vielzahl kleinerer Gewässer auch die Großseen wie Müritz, Tollensesee, Kölpinsee, Fleesensee, Jabelscher See, Malchower Stadtsee, Plauer See) insgesamt über 23.000 ha Wasserfläche!
  • Zusätzlich können Sie eine Sonderberechtigung „Schleppangeln“ erwerben, mit der Sie mit bis zu zwei Handangeln auf der Müritz, dem Kölpinsee, dem Fleesensee, dem Plauer See, dem Tollensesee (hier nur in der Zeit vom 1.1. – 30.4. und wieder vom 1.10 – 31.12) und dem Feisnecksee schleppen dürfen.

Bitte achten Sie auf die in der Angelkarte angegebenen Angelregeln, speziell Mindestmaße und Schonzeiten!

bezüglich Angeln, Erlaubnisschein, Bootsverleih, Preisinfo etc. sprechen Sie uns gerne an.
Alle Informationen, die auf unserer Homepage stehen, wurden nach bestem Wissen und Gewissen angegeben und sollen Ihnen dabei helfen, sich besser zu orientieren. Hieraus können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden !

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Urlaub und ein kräftiges

„Petri Heil“!

Sie möchten eine Reservierungsanfrage stellen ? kostenlos & unverbindlich






Belegungskalender 2019/20

Wir freuen uns auf Sie !

Anfahrt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen